Logo Online-Aktenvernichtung
Wie hilfreich ist diese Seite?
Test Aktenvernichter

Bitte bewerten Sie hier:

4/5 - 10 Bewertungen

Test Aktenvernichter

Wir wollen für Sie herausfinden, ob sich Ihre selbst durchgeführte Aktenvernichtung lohnt.

Testaufbau Aktenvernichter

Dazu haben wir einen Aktenvernichter Test mit 10 gefüllten Aktenordnern gefahren. Die neuen Ordner waren mit jeweils 500 Blatt neuem Kopierpapier in einer Qualität von 80g je Quadratmeter, dem sogenannten Standardkopierpapier, gefüllt. In den Ordnern befanden sich keine Zwischenblätter, Heftstreifen, Büroklammern oder andere Fremdstoffe.

Also ideale Bedingungen, die Sie bei Ihrer Aktenvernichtung nicht antreffen werden.

Aktenvernichter

Zum Aktenvernichter-Test haben wir ein Gerät der Mittelklasse vom deutschen Hersteller HSM eingesetzt.

Der Aktenvernichter vernichtet nach der Sicherheitsstufe 3 und kann bis zu 11 Blätter gleichzeitig schreddern.

Der Scherdder wurde entsprechend der Bedienunganleitung bei jedem Beutelwechsel mit dem mitgeliefertem „Schneidblock-Spezialöl für Aktenvernichter“ geölt.

Das Ergebnis

Unser Praktikant hat für die Vernichtung von 10 Aktenordnern 2 Stunden und 20 Minuten benötigt. Somit dauert die Vernichtung eines Aktenordners 14 Minuten. Er füllte in diesem Zeitraum 13 Kunstoffbeutel à 33 Liter mit dem geschredderten Material.

Bemerkungen
Da wir keine Vorstellung von der benötigten Zeit hatten, war für unseren Test geplant, daß unser Praktikant 20 Aktenordner vernichtet. Nach 2 Stunden und 20 Minuten haben wir den Test abgebrochen, da der Job der Vernichtung sehr langweilig ist, und wir uns nicht vorstellen konnten, dass wir durch die Vernichtung von 10 weiteren Ordner zu neuen Erkenntnissen kommen würden. Der eingesetzte Schredder lief wärend des Testes problemlos und war nicht sehr laut. Hier hat sich die Investition in ein Test-Gerät der Mittelklasse gelohnt.


Preiserechner Aktenvernichtung
Mit wenigen Klicks berechnen Sie die Kosten Ihrer Aktenvernichtung.
> Preisrechner